TOUCH

TOUCH

„Dinge, die nur optisch zu erfassen sind oder die im Ganzen nur optisch zu erfassen sind, kann ein Blinder nur teilweise erfassen. (…) Die Sehende stehen vor einen Baum und sie sehen die Struktur und sagen: da ist die Krone und da sind die Wurzeln, sie sehen alles. Der Blinde erkennt aber die Teile, die man unmittelbar ertasten kann.“

BESCHREIBUNG

Was, wenn man ein Baum nicht komplett ergreifen könnte? Was sind die Teile des Baumes, die du wahrnehmen könntest und wie würdest du dir die Wahrnehmung durch Fühlen vorstellen? In dieser Installation schaut der Zuschauer ein abstraktes Video eines Baumes an und hört dabei Geräusche während er von verschiedenen Texturen umgeben wird. Video, Geräusche und Raum werden in einer Art und Weise installiert, so dass das Fühlen ein wichtiges Werkzeug zur Orientierung wird.