Gen Y

Gen Y

Bei Generation Y Abk.: Gen Y handelt es sich um ein interkulturelles Kooperationsprojekt zwischen Theatermachenden und -forschenden aus Chile, den USA und Deutschland mit Masterabschlüssen an der Universität Hildesheim und Universität Gießen. Dieses Quartett kommt zum ersten Mal für dieses Projekt unter der Regie und Konzeption von Nicolás Russi zusammen, wobei durch einem interkulturellen Austausch gemeinsam gearbeitet wird. In diesem Projekt wird sich mit der Thematik des Individuelles und kollektives Gedächtnisses durchs Videomedium auseinandergesetzt, um die Prägung des Mediums auf unsere Gesellschaft in der letzten dreißig Jahren in frage zu stellen. In Gen Y wird Videomaterial von 1989 (meinem Geburtsjahr und gleichzeitig ältester Teilnehmer) bis 2021 je nach Gedächtnis jedes Beteiligten selektioniert un auf der Bühne anhand von Elementen des dokumentarischen Theater inszeniert.

 

kino Edit