German Version

REGIE/PRODUKTION

(Derzeit) _ „Raumzeit”. Ein Interdisziplinäres Aufführungsformat um die Behandlung von Mensch, Raum und Zeit im Theater, Kino und Ausstellung. In zusammen Arbeit mit einer Theater- gruppe aus Gießen. (Derzeit in der Produktionsphase, Berlin/Niedersachsen).

2017 _ „Licht”. Eine sinnliche Performance/Installation ohne Wörter. (Trilogie: Körper, Licht, Mu- sik). Aufführungen im Theater Haus Mitte Berlin und in Ackerstadt Palast, Berlin.

_ Film Installationen „Senses“ Thematischer Schwerpunkt: Blindheit und die Schaffung von Sinneserfahrungen. In Zusammenarbeit mit einer Videokünstlerin. In offentlichen Räumen, Berlin.

2016 _ Leiter des Workshops: „Developing personal methods of creation“ Thematischer Schwer- punkt: die Entwicklung persönlicher Methoden künstlerischen Schaffens, basierend auf wissenschaftlichen Ansätzen. Project Space Kleiner Salon, Berlin.

2015 _ Szenische Installation: „Nostalgia”, Theater Ensemble „Teatro en Paralelo”, aufgeführt im „Ensayos Abiertos Centro Cultural Nemecio Antunez”, „Ensayos Abiertos Ponti ca Uni- versidad Católica de Chile”, und “Teatro Sidarte”.

_ Szenische Installation: „Antarctic”, Theater Ensemble „Teatro en Paralelo”, aufgeführt im „Ensayos Abiertos Centro Cultural Nemecio Antunez”, ”Ensayos Abiertos Ponti cia Univer- sidad Católica de Chile”, und “Espacio cultural siglo XXI”.

_ Szenische Installation: „Eternity”, Theater Ensemble „Teatro en Paralelo”, aufgeführt im „Ensayos Abiertos Centro Cultural Nemecio Antunez”, ”Ensayos Abiertos Ponti ca Univer- sidad Católica de Chile”, und “Teatro Sidarte”.

2014 _ „KÖRPER” (Trilogie Körper-Licht-Musik) saisonale Aufführungen im „Teatro Zócalo Udla”, auf den Festival: „Festival de Primavera U.Arcis”, und in der Universität: „Ponti cia Univer- sidad Católica de Chile”.

2013 _ „Juego de Inocentes” . Theater Ensemble „Teatro en Paralelo”, saisonale Aufführungen im “Colectivo de arte La Vitrina” und auf dem Festival: „Theatron”.

2011 _ „Los Quiltros” von Erick Melendez. Saisonale Aufführungen im „Centro Cultural Perrera Arte”.

WISSENSCHAFTLICHE ARBEIT

(Derzeit) _ Buch: „Licht”, ein räumliches und zeitliches Notationsystem von Licht, Körper und Klang. In zusammen Arbeit mit Gra kdesignerin Fernanda Binvignat, Barcelona. (Derzeit in der Produktionsphase, Berlin/Niedersachsen/Barcelona)

2020 _ Ma.Arbeit: „Raumzeit in Theater, Kino und Ausstellung” basierend an der Relativitäts- theorie von Albert Einstein. Universität Hildesheim.

2014 _ Essay „Theater as a Sensitive Experience”, im Rahman des Festivals “Teoría Emergente UC”.

2013 _ Artikel im „Teatro Contemporáneo Chileno – Un Teatro de Rearticulación”, im Rahman des Festivals “FONDEDOC“.

SCHAUSPIEL UND TANZ

2014 _ „Atacama” (Schauspieler), Theater Ensemble „Tercer Abstracto”, inszeniert von David Atencio, im “Teatro Uc”.

_ „Tanz Forschung CIEC“ (Tänzer), inszeniert von Macarena Pastor im Centro de Investiga- ción y Estudios Coreogra cos.

2013 _Bermuda2 ́23 ́ ́,(Shauspieler)TheaterEnsemble„TercerAbstracto”,inszeniertvonDa- vid Atencio, im “La Casa Rodante”.

2012 _ „Una Odisea”, (Shauspieler) inszeniert von “Manuela Infante”, im “Teatro Uc”.

_ „Intento Coreográ co de un Cuerpo sin Victoria” (Tänzer), inszeniert von Alejandro Fe- rreira, im „Colectivo de arte La Vitrina”.

2011 _ „Parque San Borja”, (Shauspieler) geschrieben von Alejandro Ferreira, inszeniert von David Atencio. Aufführungen im „La Casa Rodante”

2010 _ „Medea Tuvo la Culpa”, (Shauspieler) Theater Ensemble „La Seis”, inszeniert von David Atencio im “Teatro la Palomera”.

BELEUCHTUNG UND TECHNIK

2017 _ Techniker im Theater „Radialsystem V”, Berlin, Deutschland.

2013 _BeleuchterderInszenierung„LaVisita“inszeniertvonErickMelendez.ImTheater„Teatro Camilo Henriquez“, Santiago de Chile.

2012 _ Techniker und Beleuchter im Theater „Teatro La Palomera“, Santiago de Chile.

%d bloggers like this: